Wie sollten neue „Haustiereltern“ die schlechten Verhaltensgewohnheiten ihrer Welpen korrigieren?

Normalerweise dauert es zwei bis sechs Monate, bis Hunde Verhaltensgewohnheiten entwickeln. Daher müssen Besitzer diese Zeit nutzen, um ihren Haustieren schon in jungen Jahren gute Verhaltensgewohnheiten beizubringen.

Was sind die häufigsten schlechten Angewohnheiten von Haustieren? Wie kann man es korrigieren? Siehe unten!

A: Lebensmittelschutz
Wenn ein Hund frisst, bellt er mit den Zähnen, knurrt und zeigt sogar aggressives Verhalten, wenn sich Menschen ihm nähern.
Korrekturmethode:
1. Wenn der Hund frisst, streicheln Sie den Körper des Hundes und gehen Sie allmählich zum Kopf über.
2. Ziehen Sie den Welpen von der Reisschüssel weg und stecken Sie Ihre Hand in die Reisschüssel, um dem Hund Futter hinzuzufügen.
3. Zeigt das Haustier seine Zähne, entfernen Sie das Futter, ist es ruhig, belohnen Sie es sofort.
B: Abriss
Hunde nagen aufgrund juckender Zähne, überschüssiger Energie, Langeweile und aus anderen Gründen während der Zahnungszeit an Möbeln und Wänden und zerstören hektisch das Haus.
Korrekturmethode:
Mittlere und große Hunde müssen im Frühstadium in Käfigen gehalten werden.
1.Erhöhen Sie die Gehzeit und verbrauchen Sie die Energie des Hundes.
2. Beißspielzeug für Hunde.
3. Stoppen Sie rechtzeitig den Abriss des Hauses und teilen Sie ihm mit dem Passwort „NEIN“ mit, dass der Eigentümer dieses Verhalten nicht gutheißt.

C: Platzen
Der Hund eilt plötzlich zu einem interessanten Ort und kann sich nicht zurückhalten.
Korrekturmethode:
1.Es wird empfohlen, ein P-Seil zu verwenden, insbesondere für mittelgroße und große Hunde.
2. Verkürzen Sie die Länge des Zugseils und kontrollieren Sie den Aktivitätsbereich.
3.Wenn der Hund eilt, ziehen Sie ihn sofort in die entgegengesetzte Richtung zurück und geben Sie das Passwort NEIN! ein. Belohnen Sie den Hund rechtzeitig mit Snacks, wenn der Hund nicht eilt.
D: Eile
Wenn ein Hund eine Person sieht, springt er aufgeregt auf ihn zu, umarmt ihn und springt sogar auf seine Verwandten zu. Es ist leicht, versehentlich Menschen zu verletzen, was gefährlicher ist.
Korrekturmethode:
1. Wenn Sie auf andere springen möchten, ziehen Sie das Seil plötzlich zurück. Verwenden Sie am besten das P-Seil.
2. Wenn Sie auf sich selbst springen, drücken Sie es mit den Knien weg und belohnen Sie den Hund rechtzeitig mit Snacks, wenn der Hund anhält und sich setzt.
E: Stuhlgang überall
Hunde verrichten ihren Stuhlgang überall im Haus, der Geruch ist unangenehm und lässt sich nur schwer loswerden.
Korrekturmethode:
1. Gehen Sie rechtzeitig nach dem Füttern mit dem Hund spazieren, damit der Hund rechtzeitig ausscheiden kann.
2. Reinigen Sie den Urin und den Kot zu Hause rechtzeitig und beseitigen Sie den Geruch.
3. Bereiten Sie die Urinunterlage und die Hundetoilette vor, führen Sie den Hund zum Urinieren und Stuhlgang an einem festen Punkt und geben Sie rechtzeitig Belohnungen.

F: Ich kann nicht zurückrufen
Wenn der Hund zu Hause oder im Freien den Namen des Hundes ruft und nicht reagiert, gibt es zwei Hauptgründe: Der eine möchte nicht mit Ihnen sprechen und der andere kennt das „Passwort“ nicht.
Korrekturmethode:
1. Von Kindheit an rief ich jedes Mal, wenn ich den Hund fütterte, den Namen des Hundes.
2. Sie können im Freien Abstand zum Hund halten, den Namen des Hundes rufen und Snacks geben, wenn er vorbeikommt, den Abstand schrittweise vergrößern und wiederholt trainieren.

G: Widerstehen teilweisem Reinigen/Baden
Hunde haben sich in jungen Jahren nicht an sauberes Verhalten gewöhnt. Wenn sie erwachsen sind, rennen sie jedes Mal hektisch davon, wenn sie sich die Zähne putzen, die Ohren waschen oder baden wollen. Zu diesem Zeitpunkt benötigt der Besitzer geduldige Anleitung, um den Widerstand des Hundes zu verringern.
Korrekturmethode:
1.Wählen Sie ein Produkt, das für Hunde sehr akzeptabel ist.
2. Geduld.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.